Wir sind – das wird sich, auch wenn man es nicht gern hört, herumgesprochen haben – nicht besonders lange am Leben: sechzig Urlaube, dreihundert Kinobesuche, vierzig Opern, 1.6-mal verheiratet (statistisch gesehen), drei Knochenbrüche, zwei Steuerprüfungen, einmal ausgeraubt – alles in allem nicht besonders viel und auch nicht wahnsinnig aufregend. Nach sechzig oder achtzig, bei Nichtrauchern, Spinatliebhabern und Sportlern nach neunzig Jahren ist es vorbei.

(Michael Krüger)