Nein, es sind die Buchhändler selbst, die die Kunden vertreiben.  Nachzulesen hier –  „Raubleser sind Verbrecher“ .