Heute Nacht im Halbschlaf bin ich über ein Problem gestolpert, das, falls es Realität werden würde, ein echter Albtraum wäre.

Man stelle sich vor, dass man ab sofort bis ans Lebensende kein einziges Buch mehr lesen könnte. Sei es aus technischen Gründen – es gibt einfach keine Bücher mehr. Oder aus medizinischen Gründen – man ist erblindet.

Dieser Gedanke ist wirklich beunruhigend!