Michel Houellebecqs Essays sind nicht unbedingt empfehlenswert. Nur die Interviews haben einen gewissen Unterhaltungswert (wobei ich Schriftstellerinterviews sowieso sehr gern lese oder höre).

Aber was ich überhaupt nicht erwartet hätte, ist der Hinweis auf einen mir bis dahin noch unbekannten SciFi Klassiker – „Als es noch Menschen gab“ von Clifford D. Simak. Schon dafür hat sich die Lektüre gelohnt.