Ich lese gerade den zweiten Teil von J. J. Voskuils Romanzyklus „Das Büro“ – „Schmutzige Hände“. Und wie schon beim ersten Teil bin ich fasziniert, wie der einfache Büroalltag einer volkskundlichen Abteilung den Leser so in den Bann ziehen kann.