Letztens habe ich wohl zu Unrecht dem Witwenstand gegrollt. Die aktuelle Rechteinhaberin, die nicht Wollschägers Witwe ist, hat in ihrem Blog einen interessanten und aufschlussreichen Artikel zum Thema gepostet. Er ist zwar sehr, sehr lang, aber unbedingt wert, gelesen zu werden.