so sieht es einfach besser aus…

Es war mal wieder an der Zeit. Wenn sich die Bücher kreuz und quer stapeln und kaum noch Lücken zu finden sind, muß man handeln. Also habe ich die freien Tage genutzt und etwas aufgeräumt. Und sogar ein paar Bücher aussortiert. Früher hätte ich das für unmöglich gehalten, aber wenn man erst einmal den ersten Schritt gemacht hat, geht es einfacher. 😉 Man muß Prioritäten setzen, und Bücher, die ich wohl nie wieder in die Hand nehmen werde, nehmen einfach nur noch Platz weg.

Endlich ist es da! Das Heft Nr. 4 des Literaturschock-Magazins enthält unter anderem ein Interview mit Andreas Eschbach, Literaturtips zu „Insel-Büchern“, eine Erklärung, was ein Buch ist, Tips zur Buchaufbewahrung, den neuen Teil des Fortsetzungsromans „Der Bücher schwarzes Blut“ und einige Berichte von Leserunden.