Die Frankfurter Rundschau liefert mit „Mögen Sie Käse?“ ein zweistündiges Interview mit Jonathan Littell, dem Autor von „Die Wohlgesinnten“.

Es ging in dem Gespräch unter anderem um Käse, die Ablehnung von Preisen, Sex, Krieg und Gewalt, das Schreiben, Religion und Peter Handke.

Das Interview hat mir richtig Lust gemacht, „Die Wohlgesinnten“ doch noch zu lesen. Littell ist kantig und direkt. Das gefällt mir.